Allgemeine Geschäftsbedingungen

Stand: 10/2019

  1. Das Angebot der yourcomp GmbH richtet sich ausschließlich an Unternehmer im Sinne des § 14 BGB.
  2. Anmeldungen sind verbindlich. Ein Storno Ihrer Teilnahme ist kostenfrei bis spätestens zwei Wochen vor Beginn der Veranstaltung schriftlich möglich. Bei Nichtteilnahme wird die volle Teilnahmegebühr erhoben. Es ist schriftlich möglich, einen Ersatzteilnehmer zu benennen.
  3. Im Falle einer Überbuchung werden Sie umgehend informiert.
  4. Bis zu 48 Stunden vor Beginn der Veranstaltung behält sich die yourcomp GmbH vor, die Veranstaltung abzusagen oder zu verschieben. Bei einer Absage werden bereits gezahlte Teilnahmegebühren zu-rückerstattet. Bei einer Verschiebung besteht ein schriftliches Sonderkündigungsrecht (zwei Wochen ab Benachrichtigung über die Verschiebung). Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen.
  5. Bei kurzfristigen Absagen von Referenten oder höherer Gewalt behält sich die yourcomp GmbH vor, die Veranstaltung nach Möglichkeit mit Ersatzreferenten, zu einem anderen Ort oder anderen Termin durchzuführen. Besteht die Möglichkeit nicht, werden bereits gezahlte Teilnahmegebühren zurückerstattet. Weitergehende Ansprüche bestehen nicht.
  6. Geringfügige Änderungen im Veranstaltungsprogramm behält sich die yourcomp GmbH vor.
  7. Eine Haftung für die Anerkennung der Veranstaltung als Sachkunde-, Fortbildungs- bzw. Weiterbildungsnachweise durch die zuständige Aufsichtsbehörde wird nicht übernommen.
  8. § 312i Abs. 1 Satz 1 Nr.1, 2 und 3 sowie § 312i Abs. 1 Satz 2 BGB, die bei Verträgen im elektronischen Geschäftsverkehr bestimmte Verpflichtungen der yourcomp GmbH vorsehen, werden hiermit abbedungen.

Importing attendees