Datenschutzhinweise

Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

gemäß Artikel 13 der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

 

Allgemeine Informationen

Wir verarbeiten Informationen, die sich auf Sie beziehen. Es handelt sich hierbei um personenbezogene Daten im Sinne der DSGVO. Diese werden nachfolgend auch „Ihre Daten“ genannt.

Verantwortlicher: https://yourcomp.de/impressum/

Verarbeitete Daten, Zwecke und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung, Empfänger oder Kategorien von Empfängern Ihrer Daten, Übertragung an Drittländer, Speicherdauer: Die Angaben hierzu hängen davon ab, ob Sie unsere Webseite besuchen, die Online-Services auf unsere Webseite nutzen (Kontaktformular auf der Unterseite „Kontakt“, Informationsanforderung auf der Unterseite „yourcomp academy“, Newsletter-Anmeldung auf der Unterseite „Newsletter“, Buchungen und Käufe auf unserer Unterseite „Shop“), an unseren Webinaren teilnehmen, als Mitarbeiter eines unserer Kunden in der yourcomp academy geführt werden, oder auf anderem Wege ein Kontakt zu uns entsteht. Sie finden die entsprechenden Angaben daher in den diesbezüglichen Abschnitten weiter unten. Die dortigen Angaben zur Speicherdauer stehen unter dem Vorbehalt, dass der Löschung nach Ablauf der Speicherdauer keine rechtlichen Verpflichtungen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO (beispielsweise gesetzliche oder behördliche Anordnungen) und keine berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (beispielsweise erforderliche Datennutzung in Rechtsstreitigkeiten) entgegenstehen. Anderenfalls wird die Verarbeitung Ihrer Daten nach Ablauf der Speicherdauer auf das erforderliche Maß beschränkt und die Löschung nachgeholt, sobald die rechtliche Verpflichtung oder das berechtigte Interesse entfallen ist.

Bereitstellung/Nichtbereitstellung: Sie sind nicht verpflichtet, uns Ihre personenbezogenen Daten zur Verfügung zu stellen. Allerdings ist die Bereitstellung ausgewählter personenbezogener Daten für den Besuch unserer Webseite, die Nutzung unserer Online-Services oder für einen Vertragsschluss mit uns erforderlich. Welche Daten dies sind, hängt von der Art der Nutzung bzw. des Vertragsschlusses ab. Genauere Angaben hierzu finden Sie in den nachfolgenden Abschnitten.

Automatisierte Entscheidungsfindung: Eine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling findet bei uns grundsätzlich nicht statt. Einzige Ausnahme von diesem Grundsatz ist die mögliche Erfassung von Bestandskunden in den Kategorien „Wertpapierinstitut“, „Kreditinstitut“, „Anlageberater“, „Anlagevermittler“, „Beschwerdemanager“, „Compliance“, „Compliance-Beauftragte“, „Datenschutz“, „Datenschutzbeauftragte“, „Finanzanlagendienstleister“, „Geldwäsche“, „Geldwäschebeauftragte“, „Informationssicherheits-Beauftragte“, „Interne Revisoren“, „Steuerberater“, „Finanzportfolioverwalter“, „Vertriebsbeauftragte“, „Vertriebsmitarbeiter“. Die Kategorisierung erfolgt aufgrund unseres berechtigten Interesses an zielgruppengerechter Produktgestaltung und interessengerechter werblicher Ansprache von Bestandskunden. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Berechtigte Interessen des Verantwortlichen: Wir nutzen die E-Mail-Adressen unserer Bestandskunden zu Marketingzwecken. Sie können der Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse zu Marketingzwecken jederzeit widersprechen; der Widerspruch ist an uns zu richten: https://yourcomp.de/impressum. Weitere Möglichkeiten der Datenverarbeitung aufgrund eines berechtigten Interesses ergeben sich vorgangsbezogen aus den nachfolgenden Abschnitten.

Ihre Rechte: Sie haben das Recht, unentgeltlich Auskunft zu den zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten. Sie können erteilte Einwilligungserklärungen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Außerdem haben Sie das jederzeitige Recht auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung, das Recht auf Datenübertragbarkeit sowie ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung Ihrer Daten. Die genannten Rechte sind gegenüber uns geltend zu machen: https://yourcomp.de/impressum/. Wir behalten uns vor, die genannten Rechte nur im gesetzlich erforderlichen Maße zu erfüllen. Eine Einschränkung der Verarbeitung und/oder Löschung Ihrer Daten kann verweigert werden, sofern die Zwecke der Datenverarbeitung, aufsichtsrechtliche und sonstige rechtliche Pflichten oder die Erforderlichkeit der Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen der yourcomp GmbH dies gebieten. Sie haben ein Beschwerderecht beim Bayerischen Landesamt für Datenschutzaufsicht.

Änderung der Datenschutzhinweise: Wir behalten uns vor, diese Datenschutzhinweise zu ändern. Die jeweils aktuelle Version finden Sie hier: https://yourcomp.de/datenschutz/

 

Informatorischer Besuch der Webseite

Verarbeitete Daten: Beim informatorischen Besuch unserer Webseite übermittelt Ihr Browser sogenannte Server-Log-Dateien an unsere Auftragsverarbeiterin SOULSURF GmbH, Rosenheimer Str. 116 B, 81669 München, die die diesbezügliche Datenverarbeitung wiederum an ihre Unterauftragsverarbeiterin IONOS SE, Elgendorfer Straße 57, 56410 Montabaur, ausgelagert hat. Diese Server-Log-Dateien enthalten folgende Informationen:

  • Seite, von der aus die Seite angefordert wurde (sog. Referrer-URL)
  • Name und URL der angeforderten Seite
  • Datum und der Uhrzeit des Aufrufs
  • Beschreibung des Typs, Sprache und Version des verwendeten Webbrowsers
  • IP-Adresse des anfragenden Rechners
  • übertragene Datenmenge
  • Betriebssystem
  • Meldung, ob der Aufruf erfolgreich war (Zugriffsstatus/Http-Statuscode)
  • GMT-Zeitzonendifferenz

Zwecke: Die Datenverarbeitung dient statistischen Zwecken und der Verbesserung der Qualität unserer Webseite, insbesondere der Stabilität und der Sicherheit der Verbindung.

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO

Cookies und Analyse-Tools: Auf unserer Webseite kommen Cookies und Analyse-Tools zum Einsatz Diese dienen der statistischen Auswertung; wir erheben lediglich pseudonymisierte Nutzerprofile. Es kann allerdings nicht ausgeschlossen werden, dass beim Einsatz von Analyse-Tools Ihre Nutzerdaten an die betreffenden Anbieter weitergeleitet und dort mit anderen Nutzerdaten zusammengeführt werden, um Auswertungen vorzunehmen und Profiling zu betreiben. Daher kommen derartige Analyse-Tools auf unserer Webseite nur zum Einsatz, wenn Sie vorher ausdrücklich eingewilligt haben. Nähere Informationen hierzu entnehmen Sie bitte unserer „Cookie Richtlinie“ (https://yourcomp.de/cookie-richtlinie/).

Empfänger oder Kategorien von Empfängern: Die Server-Log-Dateien werden an die Unterauftragsverarbeiterin IONOS SE (s.o.) weitergeleitet. Cookies, in deren Nutzung Sie eingewilligt haben, leiten Ihre Nutzerdaten unter Umständen an den Cookie-Anbieter weiter. Nähere Informationen hierzu entnehmen Sie bitte unserer „Cookie Richtlinie“ (https://yourcomp.de/cookie-richtlinie/).

Übertragung an Drittländer: Cookies, in deren Nutzung Sie eingewilligt haben, leiten Ihre Nutzerdaten unter Umständen an den Cookie-Anbieter weiter. Ein Datenexport in Drittländer außerhalb des EWR ist daher möglich. Nähere Informationen hierzu entnehmen Sie bitte unserer „Cookie Richtlinie“ (https://yourcomp.de/cookie-richtlinie/).

Speicherdauer: Server-Log-Dateien werden bei unserer Unterauftragsverarbeiterin IONOS SE (s.o.) bis zu mehrere Monate lang gespeichert und dann automatisch gelöscht.

 

Verlinkung zu Inhalten auf fremde Seiten

Für die Einhaltung datenschutzrechtlicher Bestimmungen auf fremden Webseiten sind wir auch dann nicht verantwortlich, wenn wir auf diese Webseiten verlinken.

 

Plugins

Zu Ihrem Schutz haben wir auf offene Plugins verzichtet. Sie finden auf unserer Webseite lediglich geschützte Plugins von YouTube und von Vimeo. Betreiber der Seiten von YouTube ist die Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Betreiber der Seiten von Vimeo ist Vimeo LLC, 555 West 18th Street, New York, New York,10011 USA. Wir haben uns zum Schutz Ihrer Privatsphäre für eine Zwei-Klick-Lösung entschieden. Der jeweilige Plugin wird daher nur geöffnet, wenn Sie aktiv das entsprechende Feld anklicken und nachfolgend aktiv in die Öffnung einwilligen. Im Fall Ihrer Einwilligung kann nicht ausgeschlossen werden, dass die jeweiligen Betreiber Ihre Nutzerdaten erheben, speichern und mit anderen Nutzerdaten zusammenführen, um Auswertungen vorzunehmen und Profiling zu betreiben. Die Datenschutzbestimmungen der Betreiber finden Sie hier:

für YouTube: https://policies.google.com/privacy?hl=de&utm_source=ucb

für Vimeo: https://www.adsimple.de/datenschutzerklaerung/vimeo-datenschutzerklaerung/

Verarbeitete Daten: Ihre Einwilligungserklärung wird mit mithilfe eines Cookies verarbeitet. Nähere Informationen hierzu entnehmen Sie bitte unserer „Cookie Richtlinie“ (https://yourcomp.de/cookie-richtlinie/).

Zwecke: Die Datenverarbeitung dient Ihrem Schutz vor unfreiwilligem Datenabfluss an die jeweiligen Betreiber.

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Empfänger oder Kategorien von Empfängern: Ihre Einwilligungsdaten werden lediglich intern bei uns verarbeitet. Sobald Sie eingewilligt haben, werden Ihre Nutzerdaten an die jeweiligen Betreiber der Plugins übermittelt.

Übertragung an Drittländer: Im Fall Ihrer Einwilligung werden Ihre Nutzerdaten an die jeweiligen Betreiber der Plugins übermittelt. Dabei kann es auch zu Datenexporten auf Server außerhalb des EWR, insbesondere in den USA, kommen.

Speicherdauer: Ihre Einwilligungsdaten werden zwei Monate lang gespeichert. Danach wird der entsprechende Cookie automatisch gelöscht.

 

Kontaktformular (Webseite, Unterseite „Kontakt“)

Verarbeitete Daten: Name (Sie können hier auch einen Fantasienamen einsetzen), E-Mail-Adresse, Betreff und Inhalt Ihrer Nachricht.

Zwecke: Bearbeitung Ihrer Anfrage, Informationserteilung, gegebenenfalls Vertragsanbahnung.

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Berechtigtes Interesse: Wir behalten uns vor, nach erfolgter Beantwortung Ihrer Kontaktanfrage per E-Mail nachzufassen, ob weitere Fragen bestehen. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Empfänger oder Kategorien von Empfängern: Ihre Daten werden lediglich intern bei uns verarbeitet.

Übertragung an Drittländer: Fehlanzeige.

Speicherdauer: Ihre Daten werden solange gespeichert, wie sie für die Bearbeitung benötigt werden. Sollte anschließend kein Vertrag zustande kommen, werden die Daten spätestens drei Monate nach Beendigung der diesbezüglichen Korrespondenz gelöscht.

 

Informations-Anforderung (Webseite, Unterseite „yourcomp academy“)

Verarbeitete Daten: Name (Sie können hier auch einen Fantasienamen einsetzen), E-Mail-Adresse, Interesse an weiteren Informationen zur yourcomp academy.

Zwecke: Bearbeitung des Informationswunsches, Informationserteilung, Vertragsanbahnung für ein Abonnement.

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Berechtigtes Interesse: Wir behalten uns vor, nach erfolgter Beantwortung Ihrer Kontaktanfrage per E-Mail nachzufassen, ob weitere Fragen bestehen. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Empfänger oder Kategorien von Empfängern: Ihre Daten werden lediglich intern bei uns verarbeitet.

Übertragung an Drittländer: Fehlanzeige.

Speicherdauer: Ihre Daten werden solange gespeichert, wie sie für die Bearbeitung benötigt werden. Sollte anschließend kein Vertrag zustande kommen, werden die Daten spätestens sdrei Monate nach Beendigung der diesbezüglichen Korrespondenz gelöscht.

 

Newsletter-Anmeldung (Webseite, Unterseite „Newsletter“)

Verarbeitete Daten: E-Mail-Adresse, Bezugswunsch Newsletter, zudem optional (freiwillig): Nachname, Vorname, Firma.

Zweck: Newsletterbestellung.

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Empfänger oder Kategorien von Empfängern: Ihre E-Mail-Adresse wird an The Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce de Leon Ave NE, Suite 5000, Atlanta, GA 30308 USA, als Auftragsverarbeiter weitergegeben. The Rocket Science Group führt den Newsletterversand über ihren Versanddienst Mailchimp durch.

Übertragung an Drittländer: Ja, an The Rocket Science Group (s.o.).

Speicherdauer: Ihre Daten werden solange gespeichert, bis Sie Ihre Einwilligung zum Newsletterversand widerrufen oder wir den Newsletterversand einstellen. Sie können Ihr Widerrufsrecht auch dadurch ausüben, dass Sie den am Ende jedes Newsletters enthaltenen Link „Vom Newsletter abmelden“ betätigen.

 

Newsletter-Versand

Verarbeitete Daten: E-Mail-Adresse, zudem optional (freiwillig): Nachname, Vorname, Firma.

Zweck: Newsletterversand.

Rechtsgrundlage: bei Anmeldung durch Sie: Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, in allen anderen Fällen: Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Empfänger oder Kategorien von Empfängern: Ihre E-Mail-Adresse wird an The Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce de Leon Ave NE, Suite 5000, Atlanta, GA 30308 USA, als Auftragsverarbeiter weitergegeben. The Rocket Science Group führt den Newsletterversand über ihren Versanddienst Mailchimp durch.

Übertragung an Drittländer: Ja, an The Rocket Science Group (s.o.).

Speicherdauer: Ihre Daten werden solange gespeichert, bis Sie (bei vorheriger Anmeldung durch Sie) Ihre Einwilligung zum Newsletterversand widerrufen oder (in allen übrigen Fällen) Sie dem Newsletterversand uns gegenüber widersprechen, oder bis wir den Newsletterversand einstellen. Sie können Ihr Widerrufsrecht bzw. Ihr Widerspruchsrecht jeweils auch dadurch ausüben, dass Sie den am Ende jedes Newsletters enthaltenen Link „Vom Newsletter abmelden“ betätigen.

 

Newsletter-Auswertung

Verarbeitete Daten: E-Mail-Adresse, Informationen über Ihr Endgerät (IP-Adresse, Geräteinformationen, Betriebssystem, Browser-ID), Informationen über die Anwendung, mit der Sie Ihre E-Mails lesen, weitere Informationen über Hardware und Internetverbindung, Nutzungsdaten (Datum, Ort und Uhrzeit, wann Sie die E-Mail mit dem Newsletter geöffnet haben, sowie über Links im Newsletter ausgelöste Browseraktivitäten).

Zwecke: Prüfung der Sicherheit, Zuverlässigkeit und rechtmäßigen Nutzung des Versandsystems; Erhebung von Leistungsdaten, Auslieferungsstatistiken und weiteren Kommunikationsdaten zu Auswertungszwecken.

Rechtsgrundlage: bei Anmeldung durch Sie: Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, in allen anderen Fällen: Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Empfänger oder Kategorien von Empfängern: Ihre oben genannten Nutzerdaten werden an The Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce de Leon Ave NE, Suite 5000, Atlanta, GA 30308 USA, als Auftragsverarbeiter weitergegeben. The Rocket Science Group führt den Newsletterversand über ihren Versanddienst Mailchimp durch. Es kann nicht ausgeschlossen, dass The Rocket Science Group LLC Ihre Daten auch für weitergehende, eigene Zwecke verwendet. Nähere Informationen erhalten Sie unter https://opr.vc/docs/newsletter/mailchimp/.

Übertragung an Drittländer: Ja, an The Rocket Science Group (s.o.).

Speicherdauer: Ihre Daten werden solange gespeichert, bis Sie (bei vorheriger Anmeldung durch Sie) Ihre Einwilligung zum Newsletterversand widerrufen oder (in allen übrigen Fällen) Sie dem Newsletterversand uns gegenüber widersprechen, oder bis wir den Newsletterversand einstellen. Sie können Ihr Widerrufsrecht bzw. Ihr Widerspruchsrecht jeweils auch dadurch ausüben, dass Sie den am Ende jedes Newsletters enthaltenen Link „Vom Newsletter abmelden“ betätigen.

 

Online Shop (Webseite, Unterseite „Shop“)

Verarbeitete Daten:

  • Bestelldaten (Nachname, Vorname, E-Mail-Adresse des Teilnehmers, Produktauswahl, Preis)
  • Rechnungsdaten (Nachname, Vorname, E-Mail-Adresse, Postadresse, außerdem optional/freiwillig: Firmenname, Telefon)
  • Zahlungsdaten (je nach Zahlungsart Bankverbindung, Kreditkartendaten oder Ihre Daten bei sonstigen Zahlungsdienstleistern)

Zweck: Auswahl und Buchung/Bestellung eines Produkts oder mehrerer Produkte aus unserem Online-Shop.

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO

Empfänger oder Kategorien von Empfängern: Ihre Bestelldaten werden über ein WooCommerce-Plugin an das Onlineshop-System der Automattic Inc. (60 29th Street‚ # 343, San Fancisco, CA 94110, USA) weitergegeben. Hierdurch wird uns beispielsweise die für den Bestellvorgang wichtige Warenkorb-Funktion ermöglicht. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass die Automattic Inc. Ihre Bestelldaten für eigene Zwecke nutzt. Nähere Informationen erhalten Sie unter https://www.adsimple.de/datenschutzerklaerung/woocommerce-datenschutzerklaerung/.

Ihre Zahlungsdaten werden an Stripe Inc., 510 Townsend Street, San Francisco, CA 94103, USA, weitergegeben (zwischengeschalteter Dienstleister für die Zahlungsabwicklung). Dieser gibt Ihre Zahlungsdaten an die eingebundenen Zahlungsdienstleister weiter. Nähere Informationen erhalten Sie unter https://stripe.com/de/privacy.

Übertragung an Drittländer: Ja, an Automattic Inc. und an Stripe Inc. (s.o.).

Speicherdauer: Ihre Bestelldaten und Rechnungsdaten werden aufgrund gesetzlicher Aufbewahrungsfristen zehn Jahre lang gespeichert. Ihre Zahlungsdaten werden spätestens drei Monate nach Vertragserfüllung gelöscht, es sei denn, Sie eröffnen ein Kundenkonto bei uns. In diesem Fall werden die Daten so lange gespeichert, bis Sie das Kundenkonto durch Sie oder durch uns gelöscht wird.

 

Webinarteilnahme

Verarbeitete Daten: Anmeldedaten (E-Mail-Adresse, Nachname, Vorname), ggf. Teilnahmedaten (aktive Einwahl, Teilnahmedauer), ggf. auf freiwilliger Basis Chatbeiträge, Audiobeiträge und Videobilder.

Zweck: Einwahl und Teilnahme am gebuchten Online-Seminar sowie Zertifikatserteilung für erfolgreiche Teilnahme.

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO

Empfänger oder Kategorien von Empfängern: Ihre Anmeldedaten werden bei dem von uns eingeschalteten Konferenz-Dienstleister verarbeitet. Dies ist in der Regel Cisco Webex als Auftragsverarbeiter. Sollten wir im Einzelfall einen anderen Konferenz-Dienstleister einbinden, so werden wir Sie rechtzeitig hierauf hinweisen.

Übertragung an Drittländer: Ja, an Cisco Webex (s.o.).

Speicherdauer: Ihre Anmelde- und Teilnahmedaten werden spätestens drei Monate nach Beendigung des Online-Seminars gelöscht. Allerdings behalten wir uns vor, Ihre Anmeldedaten zu Zwecken des Newsletterversands dauerhaft zu speichern. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. In diesem Fall haben Sie ein jederzeitiges Widerspruchsrecht (s. oben im Abschnitt „Newsletter-Versand“). Ihre Chatbeiträge werden nach Beendigung des Online-Seminars gelöscht. Etwaige Audio- oder Videodaten werden nicht gespeichert, es sei denn, dass Sie wirksam eingewilligt haben.

 

Yourcomp Academy

Verarbeitete Daten:

  • Personenstammdaten
  • Kontaktdaten
  • Kommunikationsdaten
  • Authentifizierungsdaten
  • Schulungsdaten
  • Nutzungsdaten
  • Server-Log-Daten

Zwecke: Bereitstellung von Lerninhalten sowie Organisation, Durchführung, Dokumentation und Analyse von Lernvorgängen

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Empfänger oder Kategorien von Empfängern: Ihre Daten werden in unserem Auftrag von der Tutoolio GmbH, Venusbergweg 33, 53115 Bonn, verarbeitet.

Übertragung an Drittländer: Unser Auftragsverarbeiter Tutoolio GmbH verarbeitet Ihre Daten nur auf Servern in Deutschland. Die Tutoolio GmbH hat folgende Unterauftragsverarbeiter eingebunden: Amazon Web Services EMEA SARL, 38 Avenue John F. Kennedy, L-1855 Luxemburg  („AWS Europe“) und an Rustici Software LLC, 210 Gothic Ct #100, Franklin, TN 37067, USA. Eine Übertragung Ihrer Daten durch diese Unterauftragsverarbeiter an Server außerhalb des EWR, insbesondere in die USA, kann nicht ausgeschlossen werden. Nähere Informationen erhalten Sie für AWS Europe unter https://d1.awsstatic.com/legal/privacypolicy/AWS_Privacy_Notice__German_Translation.pdf und für Rustici Software unter https://rusticisoftware.com/privacy-policy/

Speicherdauer: Ihre Schulungsdaten werden im Lernmanagementsystem solange gespeichert, bis sie vom Auswerter dort gelöscht werden (für genauere Informationen zum Löschkonzept kontaktieren Sie bitte den Verantwortlichen – Ihren Arbeitgeber bzw. unseren Kunden -, der Ihre Schulungsdaten auf der Lernplattform für Sie verwaltet), oder spätestens 30 Tage nach Beendigung des Vertrags. Ihre übrigen Daten werden gelöscht, sobald Sie nicht mehr benötigt werden.

 

Weitere Fälle

Auch in anderen als den oben genannten Fällen werden Ihre Daten nur aufgrund eines Rechtfertigungsgrundes aus Art. 6 Abs. 1 DSGVO und im Einklang mit den gültigen datenschutzrechtlichen Bestimmungen verarbeitet. Ihre Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr benötigt werden und die gesetzlichen Aufbewahrungsfristen abgelaufen sind.

 

Importing attendees